Basisdaten

Bundesland Baden-Württemberg  
Regierungsbezirk Tübingen  
Landkreis Ravensburg  
Geografische Lage 47 Grad 54 Min. Nord 10 Grad 05 Min. Ost
Höhe Aichstetten 618 m über NN ehemalige Schule, Schulstrasse
Höhe Altmannshofen 626 m über NN ehemalige Schule, Allgäustrasse
Fläche 3.375 ha 1.387 ha Waldanteil
Einwohner 2717 1419 männlich
1298 weiblich

(Stand 30.09.2015)
Bevölkerungsdichte 80 Einwohner je km²  
Postleitzahl 88317  
Telefon-Vorwahl 07565  
KFZ-Kennzeichen RV  
Gemeindeschlüssel 08.4.36.003  
Adresse der Gemeindeverwaltung Bachstraße 2
88317 Aichstetten
 
Homepage www.aichstetten.de  
eMail rathaus@aichstetten.de  

Gemeindegliederung

Zu Aichstetten gehören neben der Ortschaft Aichstetten der Ortsteil Altmannshofen und die Weiler bzw. Wohnplätze Altmannspeier, Bilger, Breitenbach, Einöde, Eschach, Häberlings, Hardsteig, Im Wasserstall, Kirchmann, Langensteig, Laubegg, Lauerbühl, Nestbaum, Rieden, Sommerstall, Stockbauren, Waizenhof und Ziegelbrunnen.

Religionen

Aichstetten ist wie das gesamte Umland römisch-katholisch geprägt. Die Gemeinde ist Sitz der Pfarrei St. Michael in Aichstetten und der Pfarrei St. Vitus in Altmannshofen. Beide Pfarreien gehören zum Dekanat Leutkirch.

Die evangelischen Christen in Aichstetten sind Gemeindemitglieder der Kirchengemeinde Aitrach, die zum Dekanat Ravensburg gehört.

Wirtschaft und Infrastruktur

Die Gemeinde liegt direkt an der Bahnlinie Memmingen - Lindau, mit Abfahrten im Zwei-Stunden-Takt.

Sie ist mit einigen Buslinien unter anderem mit Leutkirch, Memmingen, Kempten und Wangen im Allgäu verbunden und gehört dem Bodensee-Oberschwaben-Verkehrsverbund (bodo) an.

Die Landesstrasse L 260 verläuft durch die Ortschaften Aichstetten und Altmannshofen. Im Bereich der Ortschaft Altmannshofen befindet sich der Autobahnanschluss “Aichstetten”, A 96.